Liebe Chris, ein ganz tolles Gedicht, welches ich da eben lesen durfte,Danke. Für mich sind das Alter eh nur Zahlen.Ich glaube man ist immer so alt, wie man sich fühlt und wenn man das Leben in vollen Zügen genießt, Albern ist und Spaß hat ist es doch umso schöner, denn genau so soll es doch auch sein.

18.06.2006 · Alte Frau Herzlich Willkommen auf, dem größten und ältesten deutschsprachigen Gedichteforum! Hier kannst du nicht nur Gedichte lesen, sondern auch deine eigenen Gedichte einstellen und die anderer, die dir gefallen oder.

30.01.2018 · Mit unserer Sammlung ist das aber kein Problem mehr, denn hier ist wirklich für Jeden etwas dabei. Wir haben Gedichte für alle Arten von Geburtstagskindern – große, kleine, alte, junge, dicke, dünne, Männer, Frauen und alle Anderen! Jeder Mensch, ob groß oder klein, wird einmal im Jahr das Geburtstagskind sein.

Trotzdem eine coole Story egal ob wahr oder erfunden, denn es ist nicht notwendig eine alte Frau über den “richtigen” Gebrauch von Tüten und Taschen zu belehren, außer es gibt ein offensichtliches Fehlverhalten. Das hat aber mit Respekt zu tun, der nicht nur alten Menschen gelten sollte.

Wenn Sie nun glauben, er schmeißt weg diesen Brief, oh, so ist das nicht, da liegen Sie schief, er liest die Adresse und denkt gleich daran, wie man der alten Frau helfen kann. Ja, Glauben Sie mir, das ist kein Scherz, es gibt beim Finanzamt mal jemand mit Herz, ihm kommt ein Gedanke, und das ist fein, das könnt für die Frau eine Hilfe sein.

Die alte, weise Frau wird gefragt, was nach dem Tod kommt, ob sie Angst vor dem Sterben hat, welchen Sinn das Leben hat, wenn ein geliebter Mensch stirbt - trost und Trauergeschichten als moderne Lesung bei Beerdigung; Weisheitsgeschichten von Frank Maibaum.

das Gedicht "Fürs Alter" ist von Theodor Kramer.Einer meiner Lieblingsdichter.Er kannte die einfachen Leute in Österreich sehr gut. Hier noch eins: Zwei Alte Mein Zeisig glänzt längst nicht mehr grün und wird alt; er kommt nicht mehr oft ans Spalier: und wird über Nacht in.

In Neuss lebte einst eine alte Frau, für sie war die Welt nicht rosig, eher grau. Mit ihrem Einkommen war es schlecht bestellt, mit einem Wort: "Sie hatte kein Geld." Sie überlegte lang hin und her woher denn Geld zu kriegen wär. Ihr kam die Idee, so sapperlott, sie schrieb einen Brief an den lieben Gott. "Lieber Gott ich bin alt und arm.

Auch wer weder Katz noch Frau Schätzt, wird Katzen gern mit Frauen, Wenn sie beide schön sind, schauen. Doch begegnen Ringelnatzen Hässlich alte Fraun mit Katzen, Geht er schnell drei Schritt zurück. Denn er sagt: Das bringt kein Glück. Dieses Gedicht versenden ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~.

Doch früher und heute gibt es auch Streit Das liegt wohl kaum am Christuskind Doch eher daran wie Menschen so sind Drum nimm dir die Zeit dich mal zu besinnen Wenn um dich herum wieder mal alle spinnen Bleib einfach ruhig wenn andere hetzen Lass dich durch Worte nicht gleich verletzen Wenn andere motzen, lächel sie an Das ist der Rat den ich.